Deutsch
English
Русский

Sekretariat:

Herzlich willkommen in der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie!

Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie
Direktor: Prof. Dr. Gabriel Krastl

Wer leistet schon gerne Schwerstarbeit bei widrigsten Umgebungsbedingungen? Unsere Zähne tun dies: unter ständigem Feuchtigkeitseinfluss und beträchtlichen Temperaturschwankungen werden im Laufe des Lebens durchschnittlich 20 Tonnen Nahrungsmittel zerkaut. Verschleiß und Karies können die Folgen sein. Eine weitere Gefahr besteht durch Unfälle mit Zahnbeteiligung. Die Wahrscheinlichkeit, im Laufe des Lebens einen Zahnunfall zu erleiden, ist heutzutage grösser als die Wahrscheinlichkeit, davon verschont zu bleiben.
Je ausgedehnter der Zahnschaden, desto eher wird der Erhalt in Frage gestellt. Es gibt es offenbar keinen anderen Teil des menschlichen Körpers, von dem man sich so leicht trennt wie von einem Zahn. Ein Ersatz ist zwar in vielen Fällen möglich, aber mit Kosten und Aufwand verbunden.
Eine lebenslange Funktion bis ins hohe Alter bleibt dennoch einem gesunden Zahn vorbehalten und rückt den Zahnerhalt in den Fokus jeder zahnärztlichen Tätigkeit. Die Würzburger „Zahnerhaltung“ ist Ausdruck einer engen Symbiose zwischen Patientenbehandlung, Forschung und Lehre.
Zahnerhalt ist möglich!  ...auch bei schwieriger Ausgangssituation... mit viel Know-How, Präzision und Leidenschaft!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Klinische Schwerpunkte

  • Prävention oraler Erkrankungen
  • Hochwertige restaurative Zahnerhaltung
    • hochästhetische Versorgungen aus Komposit- und Keramikwerkstoffen
    • Minimalinvasive Restaurationen
    • Korrekturen der Zahnform und -farbe
  • Minimalinvasive Endodontie
    • Vitalerhaltung und Pulparegeneration
    • Wurzelkanalbehandlung unter dem Operationsmikroskop
    • Postendodontische Restaurationen mit glasfaserverstärkten Werkstoffen
  • Parodontologie
    • Siehe Abteilung Parodontologie
  • Zahnunfallzentrum
    • Erhalt tief zerstörter Zähne, intraalveoläre Transplantation
    • Behandlung von schweren Dislokationsverletzungen
    • Therapie nach Wurzelresorption
  • Kinderzahnheilkunde